News

Bald Sommer-abo+ für Studierende?

Südtiroler Landtag hat Beschlussantrag genehmigt

14. Oktober 2020

Für Südtirolerinnen und Südtiroler, die an einer auswärtigen Universität studieren, soll ein zeitlich begrenzter Südtirol Pass abo+ zu einem reduzierten Preis eingeführt werden. Der Südtiroler Landtag hat einen entsprechenden Beschlussantrag genehmigt.

Weitere Infos


Bahnfahren soll noch attraktiver werden

EU-Parlament befasst sich mit den Eisenbahn-Passagierrechten

5. Oktober 2020

Mehr Transparenz bei den Ticketpreisen, eine gezielte Unterstützung für Menschen mit Behinderung, mehr Platz für die Fahrrad-Mitnahme sowie eine einheitliche Handhabung der Fahrtkosten-Rückerstattung bei großen Verspätungen – Dadurch soll das Bahnfahren EU-weit attraktiver werden.

Weitere Infos


Bus und Bahn statt Firmen-Limousine

„Gemeinsam nachhaltig mobil“ – Ein Mobilitätsrezept zum Nachmachen

30. September 2020

Wie kommen meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Arbeitsplatz? Die Frage beschäftigt immer mehr die Führungsriege von Betrieben, im privaten und im öffentlichen Sektor. Der Südtiroler Bauernbund hat zugunsten seiner Mitarbeitenden ein Mobilitätskonzept entwickelt nach dem Motto: Verkehr vermeiden, verlagern, verbessern.

Weitere Infos


Bozen: Kriegsrelikt wird entschärft

Am Sonntagvormittag verkehren keine Busse und Züge

24. September 2020

Wegen der Entschärfung eines Kriegsrelikts am Bozner Verdiplatz am Sonntagvormittag, 27. September, von 9.00 Uhr bis voraussichtlich 11.00 Uhr, wird das Bozner Stadtzentrum (rote Zone) aus Sicherheitsgründen vollständig geräumt und abgeriegelt, einschließlich Zug- und Busbahnhof. Im Großteil des restlichen Stadtgebietes (gelbe Zone) ist kein Aufenthalt im Freien erlaubt. Die Straßen sind gesperrt, der gesamte Bus- und Bahnverkehr im Bozner Stadtbereich wird unterbrochen. Wenn es keine Verzögerungen gibt, wird der Bus- und Bahnverkehr ab 11.00 Uhr schrittweise wieder aufgenommen. Hier eine schnelle Übersicht.

Weitere Infos


Schülertransport in Covid-19-Zeiten

Auftakt weitgehend geglückt, einiges wird nachgebessert

17. September 2020

Großteils geglückt, einiges wird nachgebessert – So lautet die Bilanz in Sachen Schülertransport eine Woche nach dem Schulbeginn im Zeichen von Covid-19. Das Amt für Personenverkehr und die Schulen haben organisatorisch vorgesorgt, und für die Schülerinnen und Schüler heißt es bis auf Weiteres: Maske tragen, Abstand halten, Hände waschen.

Weitere Infos

 

 


Mobilitätszentrum Bruneck: Bauarbeiten starten

Am Bahnhofsareal Bruneck entsteht ein moderner Umsteigeknoten

10. September 2020

„Umsteigen leicht gemacht“ – Nach diesem Motto wird das Bahnhofsareal in Bruneck jetzt komplett umstrukturiert. Es entstehen neue Parkplätze, ein moderner Busbahnhof, neue Zufahrtswege, zahlreiche Fahrradstellplätze und eine verlängerte Fußgängerunterführung zu den Bahnsteigen.

Weitere Infos


Brixen: Neues Citybus-Konzept

Das Erfolgsmodell wird weiter ausgebaut

3. September 2020

„Vieles neu“ heißt es ab Montag, 7. September beim Citybus-Konzept in Brixen. Pünktlich zum Schulbeginn wird auf die steigende Nachfrage reagiert, die Kapazität erhöht und werden etliche Wünsche der Fahrgäste umgesetzt.

Weitere Infos


Herzlich willkommen auf unserer neuen Website!

südtirolmobil mit neuem Web-Auftritt und neuer App

26. August 2020

Es ist soweit: Am heutigen Mittwoch, 26. August 2020, startet südtirolmobil in eine neue Ära. Mit komplett neuem Erscheinungsbild, mit präziser Fahrplanauskunft samt Echtzeitdaten für viele Verkehrsmittel, mit anschaulich gestalteter und adress-genauer Wegbeschreibung inklusive Kartenmaterial, mit aktualisiertem Inhalt und mit optimaler, automatischer Anpassung an alle Formate und mobile Endgeräte.

Weitere Infos


Regionalzüge Richtung Innsbruck und Lienz

Ab 1. September neue Tarife für österreichische Teilstrecke

24. August 2020

Ab Dienstag, 1. September 2020 kommen für Fahrten mit den Regionalzügen im Abschnitt Brenner-Innsbruck und Innichen-Lienz neue Fahrpreise zur Anwendung.

Weitere Infos


Euregio 2 Plus

Neuer Fahrschein für die ganze Euregio

24. Juli 2020

„Euregio 2 Plus“ heißt das neue Tagesticket, das mit 1. August 2020 eingeführt worden ist: Zum Preis von 39 Euro können bis zu fünf Personen (max. zwei Erwachsene und max. drei Kinder unter 15 Jahren) im öffentlichen Nahverkehr in Südtirol, im Trentino und in Tirol gemeinsam unterwegs sein.

Das Euregio-Ticket ist bei den südtirolmobil-Verkaufsstellen, bei den Fahrscheinautomaten und in den Regionalbussen erhältlich. Es handelt sich nicht um ein Familienticket, d. h. die fünf Personen müssen nicht miteinander verwandt sein.

Weitere Infos


Dein abo+ für's neue Schuljahr

Frühzeitig beantragen oder erneuern!

20. Juli 2020

Die Jahres-Abonnements für den öffentlichen Nahverkehr „Südtirol Pass abo+“, die im kommenden Schul- und Studienjahr benötigt werden, sollten rechzeitig online beantragt oder erneuert werden. Damit die Jahresgebühr für die abo+ künftig steuerlich absetzbar ist, wird empfohlen, den Betrag nicht in bar zu bezahlen, sondern mit rückverfolgbarer Zahlungsmodalität, also mit Bankomat, Kreditkarte / pagoPA (es können Gebühren anfallen), Home-Banking oder Bankeinzug (SEPA Direct Debit).

Weitere Infos


Zahlungssystem pagoPA

Online-Zahlungsmodalitäten gelten auch für Südtirol Pass

20. Juli 2020

Seit Anfang 2020 werden Zahlungen an die öffentliche Verwaltung über das Portal „pagoPA“ der Agentur für die Digitalisierung Italiens (AgID – Agenzia per l’Italia Digitale) abgewickelt.

Weitere Infos


Pustertal: Zusätzliche Züge im August

Hohes Fahrgastaufkommen an den Wochenenden

15. Juli 2020

Aufgrund des großen Andrangs im Hochsommer werden auch heuer an den Samstagen und Sonntagen im August zusätzliche Züge zwischen Bruneck und Innichen eingesetzt, und zwar am 1./2. August, 8./9. August, 15./16. August, 22./23. August sowie 29./30. August.

Weitere Infos


Pragser Wildsee und Drei Zinnen

Für Busse gelten einige Sonderregelungen

10. Juli 2020

Für Fahrten mit den Bussen zum Pragser Wildseee und zu den Drei Zinnen / Auronzo gelten in den Sommermonaten einige Sonderregelungen aufgrund des großen Andrangs.

Weitere Infos


Bushaltestellen beim Bahnhof Bruneck neu verteilt

Bisheriger Busbahnhof steht nicht mehr zur Verfügung

15. Juni 2020

Ab dem 15. Juni 2020 sind einige Bushaltestellen im Bereich des Bahnhofs Bruneck neu verteilt worden. Grund dafür ist der Beginn von Bauarbeiten auf dem Areal des bisherigen Busbahnhofes, der somit nicht mehr zur Verfügung steht.

Weitere Infos